OSP Sachsen e.V.

OLYMPIASTÜTZPUNKT SACHSEN

News

AKTUELLES

PUBLIZIERT 21.01.2022

BIATHLON - GOLD UND SILBER BEI JUNIOREN-EM

Aktuell finden die Junioren-Europameisterschaften im slowenischen Pokljuka statt. Heute konnten sich Darios Lodl über Gold im SingleMix- und Luise Müller über Silber im TeamMix-Wettbewerb freuen. Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 21.01.2022

BOBSPORT - JEM-SILBER FÜR BOBTEAM ILLMAN

Herzlichen Glückwunsch an das Bobteam Illmann zum Gewinn der Silbermedaille bei den Junioreneuropameisterschaften in Winterberg im Zweier.

PUBLIZIERT 19.01.2022

DOSB NOMINIERT WEITERE 103 ATHLET*INNEN FÜR DAS TEAM D

16 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele (04. bis 20. Februar) ist das Olympia Team Deutschland fast komplett

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nominierte am Dienstag (18. Januar) weitere 103 Athlet*innen aus den elf Sportarten Biathlon, Bob, Eiskunstlauf, Nordische Kombination, Shorttrack, Skeleton, Ski Alpin, Ski Freestyle, Skilanglauf, Skisprung und Snowboard für das Team D. 

Nach der ersten Nominierungsrunde am 11. Januar mit 20 Athlet*innen umfasst das Team Deutschland somit mittlerweile 123 Sportler*innen. Hinzu kommen 25 Eishockeyspieler, die mit Blick auf die laufende Saison jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Die finale Größe des Team D wird somit voraussichtlich 148 Sportler*innen umfassen und damit nahezu identisch mit der Mannschaftsstärke von PyeongChang 2018 sein (153 Sportler*innen). 

Für Sachsen sind folgende Athletinnen und Athleten dabei:

Biathlon: Denise Herrmann
Bob: Francesco Friedrich, Candy Bauer, Martin Grothkopp
Nordische Kombination: Eric Frenzel, Terence Weber
Rennrodeln: Julia Taubitz
Skeleton: Axel Jungk
Skilanglauf: Katharina Hennig
Skisprung: Selina Freitag

Wir wünschen alles Sportlerinnen und Sportler viel Erfolg.
Short Track: Anna Seidel

 

PUBLIZIERT 16.01.2022

SKELETON - SILBER IM GESAMTWELTCUP FÜR AXEL JUNGK

Herzlichen Glückwunsch Axel Jungk zum zweiten Platz in der Gesamtweltcupwertung der Saison 2021/2022. Diesen machte Axel heute beim Weltcup in St. Moritz perfekt. Zeitgleich wurde die Europameisterschaft ausgefahren. Hier wurde Axel vierter.

PUBLIZIERT 16.01.2022

BOBSPORT - EUROPAMEISTER UND GESAMTWELTCUPSIEGER

Ein Wettkampf - drei Titel:  Das Bobteam Friedrich gewinnt in Sankt Moritz das Weltcuprennen im Zweier, wird gleichzeitig Europameister 2022 und sichert sich damit auch vorzeitig den Gesamtweltcupsieg für die Saison 2021/2022. Großartig. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 16.01.2022

BOBSPORT - EM IM VIERER

Es sollte ein Abschiedsgeschenk für Anschieber Alexander Rödiger werden. Mit der Silbermedaille im Vierer bei der EM in Stankt Moritz ist das dem Bobteam Friedrich definitiv gelungen. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Alex.

PUBLIZIERT 16.01.2022

RENNRODELN - JULIA TAUBITZ NAHE AM GESAMTWELTCUP

Auch in Oberhof konnte Julia Taubitz wieder glänzen. Mit Platz zwei im Einzel und dem Sieg im Team steht sie kurz vorm zweiten Gesamtweltcupsieg. In der Sprintwertung hat sie sich diesen schon gesichert. Herzlichen Glückwunsch, liebe Julia.

PUBLIZIERT 16.01.2022

RENNRODELN - JEM DOPPELSIEG

Auf der neuen Bahn im österreichischen Bludenz feierten Melina Fischer und Jessica Degenhardt einen Doppelsieg im Einzel bei den Junioreneuropameisterschaften. Bei den Junioren wurde Timon Grancagnolo vierter und Hans Fritzsch neunter. Wir gratulieren euch und euren Trainern ganz herzlich.

PUBLIZIERT 09.01.2022

RENNRODELN - JULIA TAUBITZ WIEDER AUF DEM TREPPCHEN

Julia Taubitz bestätigt weiterhin ihr gute Form. Heute wurde sie Zweite beim Weltcup im lettischen Sigulda. Wir gratulieren ganz herzlich, liebe Jule.

PUBLIZIERT 09.01.2022

BOBSPORT - FRIEDRICH IM VIERER UNGESCHLAGEN

Das Bobteam Friedrich bleibt im Viererbob ungeschlagen und sicherte sich heute in Winterberg den 65. Weltcupsieg. Somit ist auch die kleine Kugel im Gesamtweltcup nicht mehr zu nehmen. Grandios. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team.

PUBLIZIERT 08.01.2022

NORDISCHE KOMBINATION - WIEDER PODIUM FÜR ERIC FRENZEL

Beim Weltcup im italienischen Predazzo springt und läuft Eric Frenzel erneut auf das Podest. Mit Platz drei ist er super ins neue Jahr gestartet. Herzlichen Glückwunsch, lieber Eric.

PUBLIZIERT 08.01.2022

BOBSPORT - JUBILÄUMSPODEST FÜR FRIEDRICH

Zum 100. Mal stand das Bobteam Friedrich heute auf dem Podium. Und es war einmal mehr Platz eins beim heutigen Weltcup in Winterberg. Herzlichen Glückwunsch zum Sieg im Zweier.

PUBLIZIERT 07.01.2022

NORDISCHE KOMBINATION +++ BEI PREMIERE AUFS PODIUM

Jenny Nowak und Terence Weber durften heute die Weltcuppremiere des Mixed-Team-Wettbewerbs bestreiten. Mit dem deutschen Team wurde es der dritte Platz.

Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 07.01.2022

SKELETON -PLATZ ZWEI FÜR AXEL JUNGK

Winterberg bleibt ein gutes Pflaster für Skeletoni Axel Jungk. Mit Platz zwei in nur einem gewerteten Lauf unterstreicht Axel seine gute Form in dieser Saison. Herzlichen Glückwunsch, Axel.

PUBLIZIERT 02.01.2022

RENNRODELN - WELTCUPSIEG IN WINTERBERG FÜR JULIA TAUBITZ

Mit ihrem vierten Sieg in der laufenden Weltcupsaison ist Julia Taubitz ins Jahr 2022 gestartet. Mit einer grandiosen zweiten Fahrt fuhr sie von vier auf eins.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Julia.

PUBLIZIERT 02.01.2022

BOBSPORT - FRIEDRICH BACK ON TRACK

Mal kurz geschüttelt und heute wieder gezeigt, was geht: Bobteam Friedrich gewinnt die zweite Zweierbobentscheidung im lettischen Sigulda. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 01.01.2022

STAFFELSTABÜBERGABE AM STANDORT CHEMNITZ

Seit dem 1. Januar 2022 ist Steffen Großmann der neue Koordinator für den größten Standort des OSPs. Steffen ist bereits seit Jahren für unseren OSP als Athletiktrainer tätig.  Zusätzlich wird er zur Standortkoordination auch als Trainingswissenschaftler unser Team in den Bereichen Leistungsphysiologie und -diagnostik, Trainingsmethodik, Biomechanik sowie Athletiktraining & Sporttherapie verstärken.

Seinen langjähriger Vorgänger Heiko Schinkitz wurde nach verdienstvollen Jahren im Leistungssport in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

PUBLIZIERT 20.12.2021

BOBSPORT - FRIEDRICH MIT WELTCUPSIEG IN WEIHNACHTSPAUSE

Er rast von Sieg zu Sieg und lässt sich und sein Team nicht bremsen. Erneut gewinnt das Bobteam Friedrich in Altenberg.

Herzlichen Glückwunsch, Jungs, und schöne Weihnachten

PUBLIZIERT 19.12.2021

RENNRODELN - WELTCUPSIEG FÜR JULIA

Julia Taubitz macht sich selbst ein schönes Weihnachtsgeschenk und holt sich ihren nächsten Weltcupsieg, diesmal in Innsbruck. Herzlichen Glückwunsch, liebe Jule

PUBLIZIERT 19.12.2021

NORDISCHE KOMBINATION - 3. PLATZ FÜR ERIC FRENZEL

Eric Frenzel ist weiterhin gut in Form und unterstreicht mit Platz 3 beim letzten Weltcup in diesem Jahr, dass mit ihm zu rechnen ist. Knapp hinter ihm auf Rang 4 kam Terence Weber ins Ziel. Herzliche Glückwünsche und Grüße an euch und nun schnell nach Hause zu euren Familien

PUBLIZIERT 18.12.2021

SKELETON - AXEL JUNGK ERNEUT AUF DEM PODIUM

Beim zweiten Weltcup in Altenberg fährt Axel Jungk erneut auf das Podest und unterstreicht mit Platz zwei seine gute Form in dieser Saison.

Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 18.12.2021

BOBSPORT - SIEGESSERIE REISST NICHT AB

Und wieder heißt der Sieger: Bobteam Friedrich Herzlichen Glückwunsch an Francesco und Thorsten zum Sieg im Zweierbob auf der Bobbahn Altenberg.

PUBLIZIERT 12.12.2021

BOBSPORT - BOBTEAM FRIEDRICH FEIERT 22. WELTCUPSIEG IN FOLGE

Bobpilot Francesco Friedrich hat auch am Sonntag das Rennen in Winterberg gewonnen. Anders als am Samstag fuhr er der Konkurrenz wieder deutlich davon und führte seine Siegesserie fort.

Seit einem Jahr versuchen die Konkurrenten vergeblich, Francesco Friedrich zu schlagen. Und auch im 22. Versuch am Stück ist das nicht gelungen. Am Sonntag (12.12.2021) gewann der 31-Jährige wie schon am Vortag in Winterberg, fuhr in beiden Durchgängen Bestzeit.

PUBLIZIERT 11.12.2021

RENNRODEL - HEIMWELTCUP IN ALTENBERG

Die deutschen Rodlerinnen haben beim Heim-Weltcup in Altenberg eine geschlossene Mannschaftsleistung gezeigt. Den Sieg schnappte sich allerdings die Österreicherin Egle, welche einen Dreifacherfolg der deutschen Rodlerinnen in Altenberg verhindert. Rennrodel-Weltmeisterin Julia Taubitz fuhr auf ihrer Heimbahn in Altenberg auf Rang zwei. Anna Berreiter aus Berchtesgaden wurde Dritte vor Olympiasiegerin Natalie Geisenberger aus Miesbach. Die Olympia-Zweite Dajana Eitberger aus Ilmenau kam auf Rang neun.

Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 07.12.2021

WASSERSPRINGEN - JWM - GOLD FÜR JOHANNA KRAUSS

Herzlichen Glückwunsch zu Gold und Silber bei den Juniorenweltmeisterschaften in Kiew.

PUBLIZIERT 05.12.2021

RENNRODELN - ERSTER WELTCUPSIEG DER SAISON FÜR JULIA TAUBITZ

Auf der Olympiabahn von Sochi konnte Julia Taubitz ihren ersten Weltcupsieg der Saison einfahren. Wir gratulieren ganz herzlich, liebe Julia.

PUBLIZIERT 05.12.2021

BOBSPORT - WELTCUPSIEG VON TEAM FRIEDRICH AUCH IM VIERER

Der nächste Doppelschlag: Nach dem Sieg im Zweier folgte heute auf der Heimbahn in Altenberg der Sieg im Vierer für das Bobteam Friedrich. Herzlichen Glückwünsche an alle Beteiligten.

PUBLIZIERT 05.12.2021

NORDISCHE KOMBINATION - PLATZ 3 FÜR ERIC FRENZEL

Er kann es noch immer. Eric Frenzel wird beim heutigen Weltcup im norwegischen Lillehammer Dritter im Einzelwettbewerb. Herzlichen Glückwunsch und viele Grüße.

PUBLIZIERT 04.12.2021

SKELETON - WELTCUPSIEG FÜR AXEL JUNGK

Da ist er: Der erste Weltcupsieg auf der Heimbahn im Skeleton für Axel Jungk. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und für die starke Teamleistung.

PUBLIZIERT 04.12.2021

BOBSPORT - VON DREI AUF EINS

Am Ende des Tages war alles beim Alten. Auch auf der Heimbahn in Altenberg gewinnt das Bobteam Friedrich das Weltcuprennen im Zweier vor Bobteam Lochner. Nach dem ersten Durchgang lag Franz noch auf drei. Herzliche Glückwünsche an alle.

NEWS
21.01.2022
BIATHLON - GOLD UND SILBER BEI JUNIOREN-EM
Aktuell finden die Junioren-Europameisterschaften im slowenischen Pokljuka statt. Heute konnten sich Darios Lodl über Gold im SingleMix- und Luise Müller über Silber im TeamMix-Wettbewerb freuen. Wir gratulieren ganz herzlich.