OSP Sachsen e.V.

OLYMPIASTÜTZPUNKT SACHSEN

News

AKTUELLES

PUBLIZIERT 01.08.2020

NEUE STANDORTKOORDINATORIN FÜR DRESDEN UND ALTENBERG

Ab dem 1. September 2020 wird Carolin Aepfler die neue Standortkoordinatorin für die beiden OSP-Stützpunkte Dresden und Altenberg sein. Sie übernimmt diese Aufgabe von Martin Herberg, der seine Tätigkeit für den OSP Sachsen beendet und zukünftig für die Stadt Dresden im Sportstättenbereich arbeitet. Carolin ist bisher Laufbahnberaterin und wird dies auch zukünftig bleiben und mit ihrem neuen Aufgabenbereich verbinden. Wir wünschen beiden viel Erfolg für die neuen Herausforderungen.

PUBLIZIERT 13.07.2020

HTW Dresden fördert Spitzensport

Um Spitzensport und Studium in Einklang bringen zu können, braucht es Unterstützung. Das Studentenwerk Dresden, der Olympiastützpunkt Sachsen (OSP Sachsen) und die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden) haben deshalb ihr Bekenntnis als „Partner des Spitzensports“ erneuert.

Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten am 13. Juli der Geschäftsführer des Studentenwerkes Martin Richter, der Leiter des OSP Sachsen Thomas Weise sowie die Rektorin der HTW Dresden Professorin Katrin Salchert. „Wir wollen die Studien- und Rahmenbedingungen im öffentlichen Interesse so gestalten, das spitzensportliches Engagement mit einer akademischen Ausbildung zu vereinbaren ist.“, so Katrin Salchert. 

Athletinnen und Athleten mit Bundeskaderstatus profitieren zum Beispiel von vereinfachten Zugangsvoraussetzungen für zulassungsbeschränkte Studiengänge. Sie haben auch die Möglichkeit, ihr Studium an der HTW Dresden individuell zu planen, um der hohen zeitlichen Belastung des Spitzensports Rechnung zu tragen. Mentoren begleiten die Sportler durch ihr gesamtes Studium. Darüber hinaus bietet das Studentenwerk Dresden besondere Einzelfallbetreuung zur Studienfinanzierung und Wohnheimsuche. 

Bereits mehrere Studierende konnten seit 2004 ihre spitzensportliche Karriere auf diese Weise neben dem Studium weiterführen. Einer von ihnen ist Tim Sebastian. Der Sportakrobat ist mehrfacher Deutscher Meister, Europameister, Weltmeister und World Games Sieger. Sein Studium des Bauingenieurwesens wird er sogar in der Regelstudienzeit abschließen. Auch wenn Sebastian kürzlich seine spitzensportliche Karriere beendet hat, profitierte er währenddessen von der individuellen Betreuung durch seinen Studiendekan und dem Verständnis der Professorinnen und Professoren seines Studiengangs.

PUBLIZIERT 05.07.2020

JOSEPHIN LAUE IST ELITESCHÜLERIN DES JAHRES

Eine späte Ehrung bedingt durch Corona wurde für Josephin Laue in der vergangenen Woche nachgeholt. Josi ist zur Eliteschülerin des Jahres 2019 in Klingenthal gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen Josephin Laue auf ihrem sportlichen Weg weiterhin viel Erfolg. Sie wird an den Stützpunkt nach Oberstdorf wechseln.

PUBLIZIERT 13.05.2020

WEITERHIN 19 BUNDESSTÜTZPUNKTE IN SACHSEN

Das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) informierte kürzlich darüber, dass die anstehende Bewertung für bis 2020 anerkannte Bundesstützpunkte nicht durchgeführt wird. Die Anerkennung wurde ohne Prüfung bis zum 31.12.2022 verlängert. Wir freuen uns über diese Entscheidung sehr, da nun auch für die "auf Kippe" gestandenen Bundesstützpunkte mehr Planungssicherheit gegeben ist. Insgesamt betreuen wir in Sachsen knapp 500 Olympia-, Perspektiv- und Nachwuchskater an sechs Standorten mit den jeweiligen Bundesstützpunkten.

Bundesstützpunkte in Sachsen:
Altenberg: Bob und Skeleton, Rennrodeln, Biathlon

Chemnitz: Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Radsport, Leichtathletik, Turnen, Gewichtheben

Dresden: Rudern, Wasserspringen, Volleyball (w), Short-Track

Klingenthal: Ski Nordisch

Leipzig: Kanurennsport, Kanuslalom, Leichtathletik, Ringen, Wasserspringen, Fechten

Oberwiesenthal: Ski Nordisch, Rennrodeln

PUBLIZIERT 17.03.2020

WICHTIGE INFORMATION ZUR AKTUELLEN SITUATION

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie wie folgt:

  1. Die OSP-Geschäftsstelle wird ab dem 17.03.2020 bis zunächst 20. April 2020 nicht besetzt sein. Sporadisch werden einzelne Mitarbeiter in der Geschäftsstelle sein, um die wichtigsten Aufgabenstellungen weiterhin erledigen zu können.  Telefonisch ist die Geschäftsstelle von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter 0371 / 53 33 90 oder per E-Mail an info@osp-sachsen.de zu erreichen.
  2. Der OSP hat alle trainingswissenschaftlichen Maßnahmen sowie physiotherapeutischen Behandlungen an allen Standorten in den eigenen Räumen bis zum 20.04.2020 ausgesetzt.

Unsere oberste Priorität ist es, dass sich keine unserer Athleten, Trainer, Betreuer oder Mitarbeiter einer unnötigen Gefahr aussetzen. Deshalb richten wir uns nach den Vorgaben und Empfehlungen der Bundes- und Sächsischen Landesbehörden und stellen unsere Geschäftsaktivitäten auf Notbetrieb um.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Thomas Weise
Leiter OSP Sachsen

 

 

 

PUBLIZIERT 07.03.2020

SKISPRINGEN - JWM-BRONZE FÜR JUNIOR-LADIES

SKISPRINGEN +++

JWM-BRONZE FÜR JUNIOR-LADIES

Riesiger Jubel im Auslauf der Fichtelbergschanze, als unsere Ladies bei der FIS Nordic Junior and U23 Cross Country World Ski Championships 2020 zum Bronzerang fliegen. Herzliche Glückwünsche an alle Beteiligten.

PUBLIZIERT 06.03.2020

BIATHLON - WELTCUPSIEG IN NOVE MESTO FÜR DENISE HERRMANN

Denise Herrmann gewinnt ihr nächstes Weltcuprennen. Diesmal war es der Sprintsieg beim Geisterrennen in Nove Mesto. Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 06.03.2020

NORDISCHE KOMBINATION - PREMIERE MIT SILBER BELOHNT

Für die frischgebackene Juniorenweltmeisterin Jenny Nowak gab es heute eine weitere Medaille. Im erstmals ausgetragenem Mixed-Team-Wettbewerb bei der FIS Nordic Junior and U23 Cross Country World Ski Championships 2020 konnte die deutsche Mannschaft die Silbermedaille gewinnen. Herzliche Glückwünsche an alle Beteiligten.

PUBLIZIERT 04.03.2020

NORDISCHE KOMBINATION -JENNY NOWAK IST JUNIORENWELTMEISTERIN

Was für ein Supertag für Jenny Nowak bei der FIS Nordic Junior and U23 Cross Country World Ski Championships 2020. Einem souveränen Sprung von der Schanze folgte ein sensationeller Lauf in der Loipe. Am Ende des Tages darf sich Jenny Juniorenweltmeisterin nennen. Wir gratulieren dir ganz herzlich.

PUBLIZIERT 03.03.2020

EISSCHNELLLAUF - IHLE SPRINTET VOR 10.000 WM-ZUSCHAUERN UNTER DIE TOP 10

"Die Stimmung war genial und so macht Eisschnelllaufen Spaß". Das waren die ersten Worte von Nico Ihle nach der Top 10 Platzierung. Im Wikingerschiff von Hamar sprintet der Chemnitzer über 4 Läufen bei den Sprintmehrkampf-Weltmeisterschaften auf den 10. Platz.

Herzlichen Glückwunsch Nico

PUBLIZIERT 02.03.2020

BAHNRADSPORT - TOP 6 - PLATZIERUNGEN BEI WM

Bei den Weltmeisterschaften im Bahnradsport in Berlin gab es nach den Team-Qualifiaktionen für Tokio 2020 noch weitere sehr gute Ergebnisse unserer Athleten. Felix Groß belegte in der Einzel-Verfolgung einen hervorragenden fünften Platz. Für Stefan Bœtticher wurde es im Keirin ebenfalls ein fünfter Platz und im Sprint kam noch ein sechster Platz dazu. Wir gratulieren beiden Athleten und ihren Trainern ganz herzlich.

PUBLIZIERT 01.03.2020

BOBSPORT - FRIEDRICH HOLT MIT DEM WM-TITEL IM 4ER BOB DEN NÄCHSTEN REKORD, WALTHER WIRD DRITTER

Er kann es nicht lassen. Wenn ein Rekord zu holen ist, dann greift er zu. Nach dem Rekord im 2er Wettbewerb, 6 WM-Titel in Folge, holt sich das Bobteam Friedrich auch im „großen“ Schlitten den Rekord. Noch nie zufuhr wurde einer 3 mal hintereinander Doppelweltmeister. Mit seiner heutigen Goldfahrt im 4er Bob schafft Francesco Friedrich diesen einmaligen Rekord.

Damit machte er sich im heimischen ENSO-Eiskanal unsterblich. Für das Bobteam Nico Walther ist die Bobbahn Altenberg ebenfalls die Heimatbahn. Nach 4 WM-Läufen kam der gebürtige Altenberger auf den Bronzerang. Mehr Spannung konnten die drei deutschen Teams über 2 Tage bei den Weltmeisterschaften in der Urlaubsregion Altenberg im Erzgebirge nicht liefern. Mit ständigen Führungswechseln kann sich am Ende der Bob- und Schlittenverband für Deutschland über einen Dreifacherfolg freuen. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 29.02.2020

JWM 2020 - ERSTE MEDAILLE FÜR SACHSEN IM SKILANGLAUF

Bei der FIS Nordic Junior and U23 Cross Country World Ski Championships 2020 gewinnt Maxim Cervinka die Bronzemedaille im Sprint. Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 29.02.2020

RENNRODELN -JULIA TAUBITZ HOLT GESAMTWELTCUP

Mit Platz zwei beim letzten Weltcup der Saison in Berchtesgaden sicherte sich Julia Taubitz ihren ersten Gesamtweltcupsieg der Karriere. Die deutsche Serie seit 1999 wurde nun von ihr fortgesetzt. Wir sind glücklich und gratulieren ihr ganz herzlich.

PUBLIZIERT 29.02.2020

NORDISCHE KOMBINATION - WELTCUPZWEITER TERENCE WEBER

Zum ersten Mal in seiner Karriere stand Terence Weber auf dem Weltcuppodium. Beim Teamwettbewerb in Lahti landete er gemeinsam mit Manuel Faist auf Platz zwei. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 28.02.2020

BIATHLON - EM-SILBER FÜR JUSTUS STRELOW

Bei den Europameisterschaften in Minsk konnte Justus Strelow mit seiner Mixed-Partnerin Stefanie Scherer die Silbermedaille gewinnen. Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 28.02.2020

SKELETON - JUNGK HOLT WM-SILBER AUF DER HEIMBAHN

Damit eröffnen wir gerne das nächste Sportwochenende. Axel Jungk erkämpfte sich vor den Augen des eigenen Fanclubs die Silbermedaille bei der Heim-WM. Die lautstarke Unterstützung der Fans brachte Axel nach 4 Läufen auf das Podium im EnSO Eiskanal. Und zum Schluss veredelt er mit seiner Leistung den deutschen Dreifachsieg. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 27.02.2020

BAHNRADSPORT - ZWEIMAL OLYMPIAQUALIFIKATION

Die deutsche Bahnradsportler haben im Vierer mit Felix Groß Platz sieben und im Team-Sprint mit Stefan Bötticher Platz sechs bei den Weltmeisterschaften in Berlin belegt. Damit schafften beide Teams die erhoffte Olympiaqualifikation. Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 25.02.2020

LEICHTATHLETIK - SECHS MAL DEUTSCHE MEISTER IN LEIPZIG

Insgesamt 11 Medaillen, davon sechs goldene, nahmen die OSP-Athleten von den Deutschen Meisterschaften aus Leipzig mit nach Hause. Wir gratulieren den Deutschen Meistern Corinna Schwab, David Storl, Kevin Joite, Deniz Almaz, Robert Farken und Gregor Traber sowie den Meadaillengewinnern Kristin Gierisch, Katharina Maisch, Felix Straub, Vincent Vogel und Dennis Lewke

PUBLIZIERT 24.02.2020

BOBSPORT - EIN REKORD FÜR DIE EWIGKEIT - 6. WM-SIEG IN FOLGE FÜR FRIEDRICH

Es war eine Zieleinfahrt für die Geschichtsbücher. Es konnte nie ein Sachse bei einer Altenberger Heim-WM siegen. UND noch nie holte ein Bobfahrer 6 WM-Siege in Folge.

Außer seit heute ... Bobteam Friedrich wir verneigen uns vor dir/euch!!!

Auf Platz 4 fuhr im 2er Wettbewerb das Bobteam Nico Walther. Der dritte Sachse, Richard Oelsner, kam nach 4 WM-Läufen auf den 5. Rang. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 23.02.2020

RENNRODELN - ZWEITES GOLD FÜR JESSICA DEGENHARDT

Im Teamwettbewerb gab es eine weitere Goldmedaille für Deutschland bei den Juniorenweltmeisterschaften in Oberhof. Mit dabei Jessica Degenhardt, die sich somit zweifache Juniorenweltmeisterin nennen darf. Wir gratulieren ganz herzlich.

PUBLIZIERT 23.02.2020

BOBSPORT - SCHNEIDER WIRD WM-FÜNFTE

Auf der heimischen Bobbahn Altenberg fuhr das Bobteam um Stephanie Schneider nach 4 WM-Läufen auf den 5. Platz.

Nach dem 1. Lauf lag das Team noch auf dem Silberrang, konnte diesen aber über die nächsten Laufe nicht verteidigen.
Eine Position besser errang Mariama Jammaika mit unserer Anschieberin Annika Drazek.
Ganz herzlich gratulieren wollen wir dem Bobteam Kalicki zum Überraschungscoup der WM-Silbermedaille. An dieser Stelle wollen wir aber die beiden sächsischen Trainer Andreas Zschocke und René Thierfelder erwähnen. Durch unzählige Trainingsheiten auf dem EnSO Eiskanal haben diese beiden Trainer es bewerkstelligt bekommen, dass diese Bobbahn für Kim Kalicki zur Heimbahn wurde.

PUBLIZIERT 22.02.2020

RENNRODELN - WELTCUP-BRONZE FÜR TAUBITZ

Auf dem Podest fühlt sich Julia Taubitz am wohlsten. Im vorletzten Weltcuprennen fuhr sie in Winterberg auf den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

PUBLIZIERT 22.02.2020

BIATHLON - HERRMANN HOLT NÄCHSTES WM-SILBER

Im Einzel erkämpfte sich Denise Herrmann schon eine WM-Silbermedaille in Antholz. Jetzt holte sich die Oberwiesenthalerin im Staffelwettbewerb das 2. silberne Edelmetall. Wir sind stolz auf dich, wie du dich zur Weltspitze gekämpft hast!

PUBLIZIERT 21.02.2020

RENNRODELN - JESSICA DEGENHARDT IST JUNIOREN-WELTMEISTERIN

Unsere Sportlerin des Monats Januar krönt ihre Saison mit der Goldmedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Oberhof. Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu diesem super Ergebnis. Bei den Jungs wird Florian Müller vierter und Mathis Ertel neunter.

PUBLIZIERT 17.02.2020

VOLLEYBALL -POKALSIEGER 2020 - DSC VOLLEYBALL

Die Woche wollen wir mit dem Erfolg des Pokalsiegs der DSC Volleyball Damen beginnen. In einem packenden Pokalfight über 5 Sätze konnten sich die Mädels vom Dresdner SC in der Mannheimer SAP Arena gegen den Favoriten aus Stuttgart durchsetzen.

Wir gratulieren euch ganz herzlich dazu!

PUBLIZIERT 17.02.2020

WASSERSPINGEN - 10 MAL DM-EDELMETALL FÜR WASSERSPRINGER

Im Rostocker Schwimmhallenkomplex Neptun fanden am Wochenende die nationalen Ausscheidungswettkämpfe der Wasserspringer statt. Unsere OSP-Springer ergatterten sich 10 Medaillen (5x Gold, 2x Silber, 3x Bronze).

Wir gratulieren Friederike Freyer, Lena Hentschel, Saskia Oettinghaus, Tina Punzel und Karl Schöne zu diesem Erfolg

PUBLIZIERT 16.02.2020

BIATHLON - DENISE HERRMANN IST VIZE-WELTMEISTERIN

Wahnsinn, Denise Herrmann sprintet in der letzten Runde im Verfolgungswettbewerb zur Silbermedaille!!! Damit holt sie die erste WM-Medaille für den DSV in Antholz.

Wir sind happy und freuen uns riesig.

PUBLIZIERT 16.02.2020

RENNRODELN - TEAM D IST WELTMEISTER

Im Team-Wettbewerb der Rennrodler gewinnt Julia Taubitz mit Team D die Goldmedaille bei der WM in Sochi.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team.

PUBLIZIERT 15.02.2020

RENNRODELN -JULIA TAUBITZ WIEDER VIZE-WELTMEISTERIN

Mit Bahnrekord fuhr Julia Taubitz heute in Sochi auf Treppchen und wiederholte den Gewinn der Silbermedaille wie in der letzten Saison. Nach Platz vier gestern im Sprint konnte sie sich heute um so mehr freuen.

Wir gratulieren ganz herzlich.

NEWS
25.07.2021
TOKIO 2020 +++ WASSERSPRINGEN: BRONZE FÜR TINA PUNZEL UND LENA HENTSCHEL
Da ist sie: Die erste olympische Medaille für Deutschland in Tokio und auch für die beiden Synchronspringerinnen vom 3-Meter-Brett. Tina Punzel und Lena Hentschel gewinnen die Bronzemedaille. Beide trainieren und leben in Dresden und werden vom OSP Sachsen betreut. Herzlichen Glückwunsch an die beiden, an den Trainer Boris Rozen...