OSP Sachsen e.V.

OLYMPIASTÜTZPUNKT SACHSEN

Vorstand

AKTUELLES

PUBLIZIERT 09.12.2019

OSP Sachsen Vorstand

Ab dem 01.01.2019 gibt es in Sachsen offiziell nur noch einen Olympiastützpunkt. Die Trägervereine der bisherigen Stützpunkte in Chemnitz/Dresden und Leipzig haben im letzten Jahr die Fusion zum OSP Sachsen unter dem Vorsitz des Landessportbundes Sachsen beschlossen.

Der neue Vorstand des OSP Sachsen e.V.:

Vorsitz Christian Dahms (Generalsekretär Landessportbund Sachsen)
Stellvertretender Vorsitz Heiko Rosenthal (Bürgermeister Stadt Leipzig)
Stellvertretender Vorsitz Matthias Krause-Gaukstern (DOSB)
Schatzmeister Sven Schulze (Bürgermeister Stadt Chemnitz/Stadtkämmerer)
Vertreter Wintersportstandorte Thomas Hennig (Oberbürgermeister Stadt Klingenthal)
Vetreter Landkreise Frank Vogel (Landrat Erzgebirgskreis)
Vertreter Spitzenverbände
Karin Orgeldinger (Sportdirektorin Ski nordisch Deutscher Skiverband)
Wolfgang Willam (Direktor Leistungssport Deutscher Turner-Bund)
Thomas Kurschilgen (Sportdirektor Deutscher Schwimmverband)

 

NEWS
25.07.2021
TOKIO 2020 +++ WASSERSPRINGEN: BRONZE FÜR TINA PUNZEL UND LENA HENTSCHEL
Da ist sie: Die erste olympische Medaille für Deutschland in Tokio und auch für die beiden Synchronspringerinnen vom 3-Meter-Brett. Tina Punzel und Lena Hentschel gewinnen die Bronzemedaille. Beide trainieren und leben in Dresden und werden vom OSP Sachsen betreut. Herzlichen Glückwunsch an die beiden, an den Trainer Boris Rozen...