OSP Sachsen e.V.

OLYMPIASTÜTZPUNKT SACHSEN

Unabhängige Anlaufstelle "Anlauf gegen Gewalt"

AKTUELLES

PUBLIZIERT 18.07.2022

Ansprechpartner

Das Thema physische, psychische oder sexualisierte Gewalt im Sport gelangte in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der sportlichen Öffentlichkeit – einerseits bedingt durch das Bekanntwerden von Vorfällen und andererseits begründet in den umfassenden präventiven Maßnahmen, die man in den Strukturen des Sports zum Schutze der Athlet*innen & Funktionäre in den vergangenen Jahren umgesetzt hat.

Eine wichtige Errungenschaft ist die unabhängig Anlaufstelle „Anlauf gegen Gewalt“, welche vom Verein "Athleten Deutschland e.V." initiiert wurde und nun seine Aktivitäten aufgenommen hat. An diese unabhängige Beratungsstelle können sich alle Bundeskaderathleten wenden, die physische, psychische oder sexualisierte Gewalt erfahren mussten - entweder telefonisch unter 0800 90 90 444 (zu folgenden Sprechzeiten Montag, 11-14 Uhr & Donnerstag, 16-19 Uhr) und/ oder schriftlich unter kontakt@anlauf-gegen-gewalt.org

Alle Informationen zu „Anlauf gegen Gewalt“ sind unter folgendem Link zu finden: www.anlauf-gegen-gewalt.org.

Frau Carolin Aepfler
Ansprechpartnerin Kinderschutz im Sport/
Prävention sex. Gewalt im Sport

Telefon: +49 (0) 351 / 4 94 01 15
Email: Carolin Aepfler

NEWS
10.08.2022
LEICHTATHLETIK - U20-WM: JADA JULIAN
Bei den U20-Weltmeisterschaften in Cali (Kolumbien) war Jada Julien als Zweite der Welt angereist und genau diese Position bestätigte sie in der Qualifikation. Mit 63,20 Metern sicherte sich die 18-Jährige schon im ersten Versuch ihren Finalplatz. Dort blieb sie unter ihren eigenen Erwartungen und wurde auch unter Einfluss der äu&szl...